Inhalt abgleichen
Informationen zu tirsales.de

Kurz notiert: Prophecies into the past

11. März 2014 - 9:46 |

Ich habe ein neues Blog gestartet: Prophecies into the past - dort werde ich über #DFIR (Digital Forensics and Incident Response) bloggen, wenn ich gerade mal dazu komme ... Nur falls es jemanden interessiert ;)

Hier werde ich zu dem Thema entsprechend relativ wenig schreiben.

Tags:

Flattr

Kommentare und Twitter

4. Mai 2013 - 15:41 |

Mich hat gerade eine Email erreicht, warum ich die Kommentarfunktion in meinem Blog deaktiviert hätte. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich vergessen hatte das zu erklären. Tut mir Leid.

Ich verwende ein Drupal Blog. Bislang funktionierten die Drupal-eigenen Captcha-Module auch relativ gut. Seit ein paar Wochen, kommt aber relativ viel an Spamkommentaren. An ruhigen Tagen waren es einzelne Kommentare, an nervigen Tagen dann etliche Dutzend. Das stört mich ein wenig, ich will mein Blog eigentlich nicht als Plattform für Onlinewerbung sehen ;-)

Entsprechend muss ich eine neue Spamblocker-Methode einbauen. Dafür fehlt mir aber gerade leider die Zeit. (Nein, ich will reCaptcha nicht benützen. Ich baue keine externen Server ein, wenn ich es vermeiden kann). Entsprechend gibt es derzeit keine Kommentarfunktion. Tut mir Leid.

Und wenn ich schon an einem solchen Beitrag bin, kann ich gleich nochmal was zu Twitter sagen... Ich twittere kaum noch. Das hat eine ganze Reihe von Gründen, vor Allem aber ist Twitter zu zeitintensiv, wegen der Längenbegrenzungen nicht für politische Debatten geeignet und zu kurzlebig. Deshalb also auch hier noch einmal: Wenn ihr etwas von mir wollt, schickt mir eine Email. Keine Mention, keine DM. Eine Email. Danke :-)

Flattr

Flattr

4. Mai 2012 - 14:04 | 5 Kommentare

In der Piratenpartei gab es kürzlich eine Debatte um die Bezahlung von Vorständen. Dabei gab es u.A. den Einwand, dass die Vorstände Möglichkeiten schaffen sollten, wie man sie mit Spenden unterstützen könne. Dann würde schon genug Geld zusammen kommen.

Ich bezweifel das ;) Es würde mich ehrlich freuen, dann könnte ich mehr Zeit in die Partei stecken. Also probiere ich es aus.

Links ist also ein Flattr-Button für das Blog als solches - wenn ihr wollt, könnt ihr einmal pro Monat (IIRC) draufklicken. Für die Blogbeiträge bräuchte ich noch ein datenschutzkonformes Flattr-Modul und mir fehlt derzeit die Zeit, es selbst zu programmieren. Mal schauen, vielleicht komme ich noch dazu. (Benötigt wäre eine 2-Klick-Lösung vergleichbar den entsprechenden G+/Twitter/Facebook-Buttons, damit nicht bei jedem Seitenbesuch eine Meldung an Flattr rausgeht)

edit: Sollte jetzt funktionieren. Danke an voxpelli für den Hinweis auf Flattr Auto-submit.

Flattr

Autorisierung und Fragen

23. April 2012 - 16:21 | 1 Kommentar

Kürzlich hat mich ein Journalist gefragt, wieso ich auf eine Autorisierung von Interviews bestehe. Das wäre doch unehrlich. Aus meiner Sicht ist es gerade andersrum - eine Autorisierung erzeugt "Waffengleichheit" zwischen Journalist und Politiker.

Zum Einen vermeidet sie Missverständnisse. Ein "Nicht" wird schnell man überhört und dann ist die Piratenpartei plötzlich gegen Datenschutz. Zum Zweiten sind die gedruckten Stellungnahmen in den seltensten Fällen auch so gefallen. Teilweise hat man noch nicht einmal über das Thema selbst geredet, ich hatte schon Zitate, die der Journalist aus "dem was ich über sie weiß" erschlossen hat. Nun ja ...

Ein Interview läuft sehr häufig als Gespräch ab. Häufig entsteht daraus dann ein längerer Fließtext, in den (mehr oder weniger sinngemäß) zitierte Aussagen einfließen. Da diese Aussagen so nicht gefallen sind, bestehe ich auf einer Autorisierung. Häufig geht es bei den Veränderungen nur um den Wortlaut. Teilweise werden aber auch mehrere Aussagen zusammengefasst, vereinfacht oder auf neue Situationen angewendet. Selbst bei der Interviewform (also wenn Fragen und Antworten veröffentlicht werden) sind die Gespräche fast nie so gelaufen, wie sie gedruckt wurden. Beinahe immer werden die Fragen bspw. nachträglich verändert - der Journalist stellt im Gespräch eine Frage, es kommt eine Antwort, diese wird (gekürzt und leicht modifiziert) gedruckt und die gedruckte Frage ist eine völlig andere.

Ein Beispiel? (fiktiv im Wortlaut, korrekt im Sinn)

"Was sagen Sie zu der Aussage von Martin Delius bzgl. des Vergleiches von NSDAP und Piratenpartei?" im Gespräch und "Martin Delius verglich die Piratenpartei mit der NSDAP. Fordern Sie seinen Rücktritt?" im Text. Natürlich kann mit solchen Veränderungen auch der Sinn einer Antwort völlig zerstört werden (im konkreten Beispiel eher weniger. Aber es fließen teilweise auch Unterstellungen mit in die Frage ein oder neue Fakten werden erwähnt). Read more »

Tags:

Flattr

Ahoi Piraten,

Dem Einen oder Anderen ist es aufgefallen - die letzte Woche war ich schlechter erreichbar als sonst. Das hat mehrere Gründe (Reihenfolge ohne Belang). Zusammenfassend könnte man sagen: Wenns kommt, dann richtig. Read more »

Flattr

Piwik

31. März 2011 - 15:49 | 5 Kommentare

Ich habe testweise auf tirsales.de ein Piwik-Analyse-Tool installiert. Keine Angst: Alle Daten bleiben auf meinem Server. Der piwik-Server läuft auf meinem Server, auch dieser hat anonymisierte Zugriffseinstellungen, Piwik läuft mit AnonymizeIP-Plugin (inkl. der empfohlenen vergrößerten IP-Maske), etc

Diese Piwik-Installation entspricht damit weiterhin den Anforderungen von "wir speichern nicht" - ansonsten würde ich das Siegel entfernen.

Ob ich das Teil laufen lasse weiß ich noch nicht - aber testweise finde ich es mal interessant. Feedback dazu oder Kritik daran - gerne in den Kommentaren :)

Wer dennoch ein opt-Out will, hat hier die Möglichkeit dazu. (Nachgeladen wird, wiederum von meinem Server, ein iFrame zur Anzeige der OptOut-Möglichkeit) Read more »

Tags:

Flattr
Inhalt abgleichen